CAS

Bildquelle: iStock

CAS Diversity- und Gleichstellungskompetenz

Kompetenz Eine Kooperation der FHNW, ZHAW und der Universität Basel.

FHNW

Diversity ist heute Alltag in HR-Abteilungen, in der Organisationsentwicklung und in einschlägigen Fachstellen. Qualifizieren Sie sich dafür mit dem CAS Diversity- und Gleichstellungskompetenz, er startet im Herbst 2019 bereits in der siebten Durchführung.

Internationale Kooperationen und globale Märkte, Migrationsbewegungen von Menschen und Organisationen, Nichtdiskriminierungsgebote und demographische Entwicklung prägen heutige Gesellschaften und Organisationen. Hier verbinden sich rechtliche, wirtschaftliche und politische Anforderungen. Eine professionelle und nachhaltige strategische Ausrichtung auf Inklusion und Vielfalt setzt Kompetenzen voraus. Unser Programm qualifiziert für die strategische Konzeptentwicklung zu Vielfalt – dazu gehören Fragen von Geschlechterverhältnissen, sexueller Orientierung, kultureller oder religiöse Zugehörigkeit, Alter, Behinderung oder Krankheit und soziale Lagen. Das Programm legt den Schwerpunkt auf Recht, Diversity Governances und Umsetzung in Organisationen. Theoretische Grundlagen und aktuelle Forschungsergebnisse bilden dabei die Basis von Argumentarien. Praxisbezogene strategische Designs und umsetzungsbezogene Instrumente werden anhand von Praxisbeispielen diskutiert. Der Kurs findet in Basel und Olten statt und führt uns auch nach Brüssel.

Mit den drei Partnerhochschulen, zahlreichen Praxisorganisationen und unseren Studierenden eröffnen wir einen gemeinsamen Raum für interdisziplinäre Diskussion und Austausch von Expertise und Erfahrungswissen.

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Sie. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf:

Linda Ackeret (Administration), E-Mail: linda.ackeret@fhnw.ch, Telefon: +41 62 957 22 02 oder

Nathalie Amstutz (Leitung), Nathalie.amstutz@fhnw.ch.

www.diversityundgleichstellung.ch