beim Lernen

Im modernen Berufsalltag wird es immer wichtiger sich ständig weiterzubilden.

Breitgefächertes Weiterbildungsangebot an der Universität Zürich

Kompetenz «Lifelong Learning» prägt unsere Zeit. Ohne Weiterbildungen ist es in der heutigen Zeit kaum mehr möglich, den stetig wachsenden Anforderungen der Berufswelt gerecht zu werden. An der Universität Zürich kann aus über 100 Weiterbildungsangeboten ausgewählt werden.

Gerold Brütsch-Prévôt

Gerold Brütsch-Prévôt

Interessieren Sie sich für das Weiterbildungsprogramm der Universität?

Unter www.weiterbildung.uzh.ch finden Sie das aktuelle Jahresprogramm 2016.
Hier können Sie kostenlos Unterlagen anfordern:

Unterlagen bestellen

Wir leben in von technologischem und sozialem Wandel geprägten Zeiten. Das Wissen, das wir uns im Laufe der Schulzeit und während der ersten Berufsjahre aneignen, reicht zunehmend seltener, um eine 30 bis 40 Jahre andauernde Berufslaufbahn zu bewältigen. Doch nicht nur angesichts wechselnder Arbeitsbedingungen und -anforderungen ist es immer wichtiger, sich stetig weiterzubilden. Auch der Wunsch, die persönliche Entwicklung voranzutreiben und aktiv an der Gesellschaft partizipieren zu können, fördert das Bedürfnis Neues zu lernen und Wissen zu vertiefen. «Lifelong Learning» ist die Antwort auf diese Herausforderung.

«Lifelong Learning» bedeutet, fit zu bleiben für die Wissensgesellschaft, den eigenen Horizont zu erweitern und neue Wege zu beschreiten.

Geistig fit bleiben

«Lifelong Learning» bedeutet, fit zu bleiben für die Wissensgesellschaft, den eigenen Horizont zu erweitern und neue Wege zu beschreiten. Hier will die Universität Zürich einen wesentlichen Beitrag leisten: Mit einem vielfältigen Weiterbildungsprogramm bietet sie nicht nur Hochschulabsolventinnen und –absolventen, sondern auch Personen, die an wissenschaftlichen Themen interessiert sind, die Möglichkeit, einen Fachbereich zu vertiefen oder eine Zusatzqualifikation in einem fachfremden Gebiet zu erwerben.

Als herausragende Bildungs- und Forschungsinstitution bürgt die Universität Zürich mit ihrem Namen für die Qualität der Weiterbildungsangebote.

Professor

Studiengänge und Weiterbildungskurse

Die Studiengänge der Universität Zürich sind mehrheitlich modular aufgebaut und führen zu einem universitären Abschluss. Es besteht die Möglichkeit, mit einem Master of Advanced Studies (MAS), einem Diploma of Advanced Studies (DAS) oder einem Certificate of Advanced Studies (CAS) abzuschliessen. Studiengänge können berufsbegleitend absolviert werden und dauern einige Monate (CAS) bis mehrere Jahre (MAS). Die Einbindung in das europäische Kreditpunkte-System (ECTS) gewährt den Teilnehmenden Transparenz sowie internationale Vergleichbarkeit ihres Abschlusses.

Weiterbildungskurse sind ein- bis mehrtägig, die Teilnehmenden erhalten auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung. Fachspezifische Kursangebote richten sich an ausgewählte Berufsgruppen, Kurse zu allgemeinen Themen stehen allen Interessierten offen.

Universität Zürich

Die Universität Zürich (UZH) ist mit über 25’000 Studierenden die grösste Universität der Schweiz. Die UZH bietet vielfältige Studienmöglichkeiten auf Bachelor-, Master- und Doktoratsstufe. Ausserdem hat die UZH ein breit gefächertes Weiterbildungsportfolio. 1833 als erste Universität in Europa gegründet, zählt sie heute im deutschsprachigen Raum zu den besten Universitäten. Die UZH gehört zum Kreis der führenden Europäischen Forschungsuniversitäten. Bisher erhielten zwölf Wissenschaftler der Universität Zürich einen Nobelpreis.